Sponsored by

Orgel- und Harmoniumbauer/-in

  • 400-776€

    1. Jahr
  • 480-811€

    2. Jahr
  • 520-851€

    3. Jahr
  • 600-898€

    4. Jahr
  • 42 Monate

    Dauer

Oft wird die Orgel in einem festlichen Rahmen gespielt, man denke nur an die Kirchenorgeln, doch sie haben auch ihren Platz in Privathaushalten erobert. Als Orgel- und Harmoniumbauer stellst du diese beiden Tasteninstrumente her, du bearbeitest Holz, Metalle und Kunststoffe, stimmst Pfeifen und Harmoniumzangen, reparierst, wartest und pflegst sie.

In deiner Ausbildung kannst du dich entweder für die Fachrichtung Orgelbau oder Pfeifenbau entscheiden. In beiden Fachrichtungen spielen gute Kenntnisse der Elektrik und Pneumatik eine große Rolle. Schon bei der Planung deines Werkstückes solltest du berücksichtigen, in welchem Raum es aufgestellt werden soll, denn die Akustik ist entscheidend.

In der Fachrichtung Orgelbau baust du etwa Windladen, das sind die Kästen, in denen durch Ventile die Zufuhr der Druckluft zu den Pfeifen gesteuert wird. Du fertigst Spieltischteile, baust das Orgelgehäuse und montierst die fertige Orgel vor Ort und stimmst sie mit deinem feinen Gehör. Dagegen stellst du in der Fachrichtung Pfeifenbau Platten für Metallpfeifen her und fertigst labiale und linguale Holz- sowie Metallpfeifen und setzt sie zusammen.

Mechatroniker/-in für Kältetechnik

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Kühlungen sind aus vielen Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken. Denn wer mag schon ein warmes Bier oder eine geschmolzene Eissplittertorte? Als Kältespezialist sorgst du dafür, dass dies nicht passiert …

Fotomedienfachmann/-fachfrau

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du kennst dich sehr gut mit Fotoapparaten aus, EPS-Dateien, JPGs und TIFs sind für dich keine Fremdwörter, und du bist der geborene Verkäufer. Denn mit viel Sachverstand gehst du auf Kundenwünsche ein.

Elektroniker/-in (alle Fachrichtungen)

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Du hast die Qual der Wahl, denn du kannst zwischen zwei Fachrichtungen wählen: Automatisierungs- und Systemtechnik sowie Energie- und Gebäudetechnik.

Behälter- und Apparatebauer/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Du stellst komplexe Behälteranlagen und Rohrleitungssysteme her – wie etwa Kupfer-Sudhaus-Kessel für Bierproduzenten –, verbindest sie und nimmst sie schließlich nach eingehender Prüfung in Betrieb.

Fahrradmonteur/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

Fahrräder erleben seit Jahren eine Renaissance, nie war das Angebot größer, vom Rennrad über den Stadtcruiser und das Trekkingrad bis hin zum Mountainbike. Du kennst sie alle …