Sponsored by

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in (alle Schwerpunkte)

  • 829-895€

    1. Jahr
  • 866-951€

    2. Jahr
  • 917-1.029€

    3. Jahr
  • 952-1.085€

    4. Jahr
  • 42 Monate

    Dauer

Du begeisterst dich für alles, was fahren kann und würdest diese Passion gern zu deinem Beruf machen? Dann bist du hier genau richtig, denn als Kraftfahrzeugmechatroniker/-in kennst du dich mit allen Systemen und Bauteilen von Personenkraftwagen, Motorrädern oder Nutzfahrzeugen aus.

Da alle Fahrzeuge mittlerweile über hochkomplexe, elektronisch gesteuerte Systeme verfügen, sind elektronische Prüf- und Diagnosegeräte deine Helfer, um Fehler zu finden und zu reparieren. Doch auch mechanische Fahrzeugsysteme wie Lenkeinheiten oder Bremssysteme weißt du sachkundig instandzusetzen oder zu erneuern.
   
Wie in vielen anderen handwerklichen Tätigkeiten berätst du Kunden, misst und prüfst ihre Fahrzeuge, führst Service- und Wartungsarbeiten aus, diagnostizierst Fehler und behebst diese, demontierst und montierst einzelne Bauteile, Baugruppen oder Systeme oder rüstest sie um. Dabei hast du den höchsten Qualitätsanspruch. Deine Ausbildung erfolgt übrigens in einem der Schwerpunkte Personenkraftwagen-, Nutzfahrzeug-, Motorrad-, System- und Hochvolt- oder Karosserietechnik.

Fachkraft für Kerzenherstellung und Wachsbildnerei (Wachszieher/-in)

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Schnell mal eine Kerze formen, das ist doch kein Handwerk! Falsch, denn du musst über Kreativität und handwerkliches Können verfügen.

Edelsteinschleifer/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Smaragde, Achate und Bernsteine sind deine Werkstoffe, doch erst durch deinen Schliff erhalten sie ihren charakteristischen Glanz und werden – in edles Metall gefasst – zu kostbaren Schmuckstücken.

Fachkraft für Lagerlogistik

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Ob in Hochregalen, Containern oder Fässern, du lagerst Waren und Rohstoffe und bereitest sie für den Versand, Verkauf oder die Verarbeitung vor. Dabei verlierst du nie die Übersicht, egal, wie voll das Lager ist.

Feinoptiker/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Feinoptiker stellen aus Glasblöcken Rohlinge her, die sie mit halb- oder vollautomatischen Maschinen oder von Hand fräsen, schleifen und polieren. Dabei entstehen lupenreine Optiken für Labore, aber auch für Kameras.

Mechaniker/-in für Reifen- und Vulkanisationstechnik (alle FR)

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Wer kennt die Situation nicht? Dein Wagen hat plötzlich einen Plattfuß, ein Fall für die Reifenwerkstatt und ihre Mechaniker …