Sponsored by

Glasapparatebauer/-in

  • 220-650€

    1. Jahr
  • 260-700€

    2. Jahr
  • 340-800€

    3. Jahr
  • 36 Monate

    Dauer

Glasapparatebauer stellen Teile und Laborzubehör aus Glas her. Das sind Glasteile, die speziell auf Kundenwunsch oder in Serie hergestellt werden. Dabei nutzt du vorproduzierte Glasröhren, Glaskolben- und -stäbe, die du zu einem neuen Ganzen verarbeitest.

Entweder arbeitest du nach zur Verfügung gestellten Konstruktionszeichnungen oder du fertigst selbst Entwürfe, nach denen du dein Werkstück produzierst. Geschickt nutzt du Spezialmaschinen und -vorrichtungen, um den Glaskörper in der benötigten Form zu erzeugen.

Neben der Herstellung deiner Werkstücke spielt die Reparatur bereits vorhandener Glaskörper eine große Rolle in deinem Handwerk. Zu deinen weiteren Aufgabengebieten gehören die Prüfung, Messung und Justierung von Halb- und Fertigglaserzeugnissen.

Thermometermacher/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Wie der Name bereits verrät, beschäftigst du dich in diesem Handwerk mit der Herstellung von Thermometern, mit Glas und den dazugehörigen Werkstoffen. Ist dein Interesse geweckt? Dann klicke weiter …

Klavier- und Cembalobauer/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Seit Ende des 17. Jahrhunderts verzaubern uns die lieblichen Klänge des imposanten Tasteninstruments. Wenn du ein gutes Gehör hast und musikalisch bist, kannst du das Handwerk des Klavierbauers erlernen.

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Kunststoffe sind seit Jahrzehnten auf dem Vormarsch, verdrängen oft natürliche Werkstoffe wie etwa Holz und finden sich in einer Vielzahl von Produkten. Und immer wieder werden neue Kunstoffe benötigt.

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

In vielen Handwerksbetrieben stehen komplexe Maschinen, die eingerichtet, bedient und in Stand gehalten werden müssen. Hier kommst du mit deiner Sachkenntnis und deinen Analysefähigkeiten ins Spiel!

Chirurgiemechaniker/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Wie könnte ein Chirurg ohne Skalpell, Klemme oder Schere operieren? Gar nicht, denn er ist auf die Spezialwerkzeuge, die du als Chirurgiemechaniker herstellst, dringend angewiesen.