Sponsored by

Fachkraft für Metalltechnik

  • 830-960€

    1. Jahr
  • 910-1.010€

    2. Jahr
  • 24 Monate

    Dauer

Fachkräfte für Metalltechnik werden am häufigsten in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt. Du erlernst die verschiedensten Füge- und Montagetechniken, richtest komplette Produktionsanlagen ein, rüstest sie um und nimmst sie in Betrieb. Natürlich beachtest du dabei die Qualitätssicherung und sorgst dafür, dass Fertigungsanlagen immer einsatzbereit bleiben.

Entscheidest du dich für die Fachrichtung Montagetechnik, besteht deine Aufgabe darin, technische Geräte zusammenzubauen. Ob Kleben, Nieten, Löten oder Schrauben – am Ende steht das fertige Produkt, vom Radio bis zum Flugzeug. Dagegen spezialisierst du dich in der Fachrichtung Konstruktionstechnik auf die Fertigung von komplexen Einzelstücken, so etwa im Stahl- oder Anlagenbau.

In der Umform- und Drahttechnik hingegen beschäftigst du dich mit der Umformung von Vormetall unter Zuhilfenahme von thermischen oder mechanischen Verfahren. Und in der Fachrichtung Zerspanungstechnik produzierst du mit Hilfe von mechanischen oder computergesteuerten Spezialmaschinen einzelne, unterschiedlich große Bauteile.

Der Umgang mit moderner Technik ist in allen vier Fachrichtungen selbstverständlich, oberstes Gebot ist Präzision und Sorgfalt. Außerdem solltest du ein Grundverständnis für Mathematik und Physik mitbringen.

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Du begeisterst dich für Fahrzeuge aller Art und wärest gern im Fahrzeugbau tätig? Dann ist dieses Handwerk genau das richtige für dich, denn du baust für jeden Zweck das richtige Fahrzeug.

Keramiker/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du arbeitest gern mit natürlichen Materialien und hast ein ausgeprägtes Gespür für Formen, Farben und ein ansprechendes Design? Dann ist die Ausbildung zum Keramiker genau das Richtige für dich.

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

In vielen Handwerksbetrieben stehen komplexe Maschinen, die eingerichtet, bedient und in Stand gehalten werden müssen. Hier kommst du mit deiner Sachkenntnis und deinen Analysefähigkeiten ins Spiel!

Oberflächenbeschichter/-in (Galvaniseur/-in)

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du interessiert dich für chemische Vorgänge und würdest dein Wissen gern in einem Handwerk vertiefen? Dann ist die Ausbildung zum Oberflächenbeschichter/-in genau die richtige für dich.

Glasveredler/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Sind Gläser, Vasen oder Karaffen erst einmal geblasen, kommst du ins Spiel. Du schneidest, schleifst, bohrst, gravierst und polierst die unterschiedlichen Werkstücke und machst sie durch dein Handwerk zum Unikat.