Sponsored by

Bauwerksabdichter/-in

  • 600-690€

    1. Jahr
  • 840-1.060€

    2. Jahr
  • 1.060-1.340€

    3. Jahr
  • 36 Monate

    Dauer

Bauwerksabdichter/-innen sind Wand-, Decken- und Bodenexperten, dabei spielt es keine Rolle, ob der Keller oder das Dach undicht sind, ob Tunnel oder Brücken unter Wassereinbrüchen leiden. Gasbrenner, Bitumenschmelzkocher oder Schweißautomaten sind deine Arbeitsgeräte, wenn Luft- und Bodenfeuchtigkeit bekämpft werden.
 
Bei der Arbeit kommt es schon einmal vor, dass du auf Dächer oder Gerüste klettern musst, du solltest also schwindelfrei sein. Da das Handwerk des Bauwerksabdichters körperlich zum Teil recht anstrengend ist, ist Fitness ein Muss. Außerdem musst du dich dem Arbeitsumfeld jederzeit anpassen können, denn ständig wechseln Bauorte und Baubedingungen.

Darüber hinaus solltest du dich für Mathe und Physik sowie für die Technik interessieren, um immer ein optimales Arbeitsergebnis zu erzielen. Themenfelder in deiner Ausbildung sind auch der Schutz und die Instandsetzung von Oberflächen, die Durchführung von Dachbegrünungen und Deponieabdichtungen.

Hochbaufacharbeiter/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

Alle Konstruktionen, die in die Höhe gebaut werden, sind dein Arbeitsgebiet, egal ob Brücken, Lagerhallen, einfache Häuser oder Wolkenkratzer. Auf diesen Baustellen bist du gefragt.

Brunnenbauer/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Mit schwerem Gerät und komplexen Messinstrumenten bohren und prüfen sie sich durch Gestein, Sand, Lehm und durch alles, was sich ihnen sonst noch auf dem Weg nach unten entgegenstellt.

Bodenleger/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Auch hier gilt: Der Kunde ist König, denn als Bodenleger verarbeitest du Teppichboden, Linoleum, Laminat oder Fertigparkett nach Kundenwunsch. Dabei kannst du dein gestalterisches Talent beweisen.

Kanalbauer/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Dein mögliches Handwerk ist noch nicht sonderlich alt, erst vor etwa 150 Jahren wurden in den Städten aus hygienischen Gründen erste Kanalisationen gebaut. Doch dein Handwerk hat Zukunft ...

Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten

Ausbildungsdauer: 24 Monate

Du suchst täglich neue Herausforderungen, bist schwindelfrei und trittsicher, arbeitest gern im Team und hast viel Spaß an der Verarbeitung verschiedenster Materialien? Dann solltest du jetzt weiterlesen ...