Sponsored by

Ausbaufacharbeiter/-in

  • 871-931€

    1. Jahr
  • 1.086-1.221€

    2. Jahr
  • 24 Monate

    Dauer

Du arbeitest nach der Fertigstellung von Rohbauten an den Innenwänden von Wohnungen, Verwaltungsgebäuden oder Gewerbe- und Industriebauten. Ebenso bist du ein Spezialist bzw. Spezialistin in Sachen Sanierungen, Modernisierungen und Instandsetzungen von alten Gebäuden.

Du besitzt jedoch auch Kenntnisse in der Hausentwässerung, Oberflächenentwässerung und Kanalisation. Die Herstellung von Baukörpern aus künstlichen Steinen und Bauplatten sowie das Anfertigen von Zeichnungen, Skizzen und Verlegeplänen gehört zu deinen Aufgabenfeldern.

Ausbaufacharbeiter/-innen sind echte Multitalente und arbeiten etwa in Zimmereibetrieben, Isolierbauunternehmen, für Fachbetriebe der Fußbodentechnik oder für Stuckateurbetriebe. Du lernst das Errichten von Innenwänden aus Gipskartonplatten, trägst Putz auf oder verlegst Fliesen. Du stellst Holzkonstruktionen und Estriche her, führst Stuckarbeiten durch, baust Dämmstoffe für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz ein und stellst Bauteile im Trockenbau her.

Als Ausbaufacharbeiter/-in solltest du körperlich fit sein, über technisches Verständnis für das Bedienen unterschiedlichster Maschinen verfügen und vor allem ein guter Teamworker sein.

Zimmerer/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Bist du absolut schwindelfrei und arbeitest gern in luftigen Höhen und im Freien? Zimmerer fertigen Dach- und Fachwerkkonstruktionen und arbeiten mit moderner Technik – aber auch mit tradionellen Werkzeugen.

Bürsten- und Pinselmacher/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Als Bürsten- und Pinselmacher hast du ein breites Betätigungsfeld, denn du stellst sowohl feine Spezialpinsel als auch robuste Schleif- und Walzbürsten oder aber hochwertige Rasierpinsel her.

Kaufmann/-frau für Büromanagement im Handwerk

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du bist ein Computer-Ass und topfit im Umgang mit dem Internet, Termin- und Arbeitsablaufplanung liegen dir. Dann solltest du jetzt weiterklicken!

Parkettleger/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Sie sehen gut aus, sind aus natürlichen Materialien und sorgen für Wohlbehagen: Parkettböden, die den traditionellen Teppichböden längst den Rang abgelaufen haben. Willst du Parkettleger/-in werden?

Holzbildhauer/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du hast eine künstlerische Ader und liebst den organischen Werkstoff Holz? Dann solltest du das Handwerk des Holzbildhauers erlernen, der beide Interessengebiete vereint …