Sponsored by

Orthopädietechnik-Mechaniker/-in

  • 343-440€

    1. Jahr
  • 389-500€

    2. Jahr
  • 428-600€

    3. Jahr
  • 36 Monate

    Dauer

Du stellst in deinem Handwerk alle Formen von Prothesen her, die behinderten und verunfallten Menschen helfen, ihren Alltag zu bewältigen. Ob künstliche Arme, Hände, Füße, Beine oder Gelenke, mit viel handwerklichem Geschick und mit modernster Technik fertigst du sogar elektronisch gesteuerte Prothesen, mit denen deine Kunden wieder besser laufen oder greifen können.

In enger Abstimmung mit Ärzten und Physiotherapeuten berätst du zunächst deine Kunden, entwickelst und stellst orthopädietechnische Hilfsmittel nach Maßen des Patienten her. Zunächst misst du das betroffene Körperteil, formst es ab und entwickelst anhand dieser Maße die Prothese. Danach passt du sie ebenso wie konfektionierte und individuell gefertigte Hilfsmittel und Bandagen an.

Friseur/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Nur "waschen, schneiden, legen“ trifft schon lange nicht mehr das Berufsbild des Friseurs. Vielmehr bist du heute ein echter Hair-Stylist, kennst die Trends und hast für jeden Kunden eine überzeugende Idee.

Gebäudereiniger/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Überall dort, wo viele Menschen verkehren – man denke etwa an Krankenhäuser –, sind Gebäudereiniger unverzichtbar. Denn sie sorgen dafür, dass sehr häufig frequentierte Orte immer hygienisch sauber sind.

Zahntechniker/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Gemeinsam mit Zahnärzten sorgst du dafür, dass Gebisslücken mittels künstlichen Zähnen geschlossen werden, aber auch die Herstellung kompletter Gebisse gehört zu deinem anspruchsvollen Handwerk.

Kosmetiker/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du bist kreativ und modebewusst, verfügst über ein geschultes Auge und Menschenkenntnis, kannst gut beraten und willst deinen Kunden zu einem besseren Lebensgefühl verhelfen? Dann solltest du Kosmetiker/-in werden.

Hörakustiker/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Die Beeinträchtigung des Hörvermögens ist nicht nur eine Verminderung der Lebensqualität für ältere Menschen, sondern auch für Kinder. Du kannst den Betroffenen mit deinem Handwerk helfen.