Sponsored by

Polster- und Dekorationsnäher/-in

  • 413-465€

    1. Jahr
  • 472-550€

    2. Jahr
  • 24 Monate

    Dauer

Du fertigst Vorhänge, Kissen-, Sofa- oder Sesselbezüge, entwirfst Lampenschirme und Überwürfe. Zunächst berätst du den Kunden, planst und entwirfst Raumdekos, misst die Räume und kümmerst dich um den Materialbedarf. Anhand von Skizzen und Zeichnungen, die du mit deinem Kunden absprichst, beginnst du mit Farb-, Muster- und Stoffauswahl, die du für deine Werkstücke benötigst. Dabei berücksichtigst du immer die aktuellen Trends.    

Anschließend schneidest du Deko-Stoffe wie Voile, Seide, Leinen, Baumwolle und Bezugsmaterialien wie Leder, Kunstleder, Cord, Nessel, Wollstoffe zu und verarbeitest sie zu Bezügen für Sitzelemente, Sofas, Liegen oder Matratzen.

Aber auch Gardinen, Vorhänge, Schabracken, Rollos, Bettüberwürfe, Sitzkissen, Zier- und Tischdecken fallen in deinen Aufgabenbereich. Mit deiner kreativen Ader bügelst du schließlich die angefertigten Teile und bringst Verzierungen wie Spitzen, Rüschen, Fransen, Zierkordeln und Quasten an.

Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Während deiner Ausbildung lernst du, Häute und Felle zu Leder zu verarbeiten. Du entfernst Haare, schneidest die Produkte zu und veredelst sie mit Hilfe von pflanzlichen oder chemischen Hilfsmitteln.

Maßschuhmacher/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Schuhe gehören zu den ältesten Kleidungsstücken der Menschheitsgeschichte. Und überall, wo Schuhe getragen werden, ist auch das traditionsreiche Handwerk des Schuhmachers gefragt.

Sattler/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du liebst Leder und kennst dich mit seinen Eigenarten aus? Dann solltest du über eine Ausbildung als Sattler/-in nachdenken, denn sie sind die wahren Profis für alle Arbeiten mit Leder.

Modist/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du weißt nicht, was ein Modist ist? Modisten fertigen kunstvolle Kopfbedeckungen, denn die Welt besteht nicht nur aus Militärbaretts und Schildmützen, die sie natürlich auch in ihrem Repertoire haben.

Änderungsschneider/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

Du änderst, reparierst, steckst ab und nähst ein: Kleider, Röcke, Hosen, Hemden, Anzüge oder Jacken. Du sorgst also dafür, dass Knöpfe erneut halten, Hosen wieder passen oder Blusen wieder sitzen.