Sponsored by

Orthopädieschuhmacher/-in

  • 450-580€

    1. Jahr
  • 540-680€

    2. Jahr
  • 705-760€

    3. Jahr
  • 823-850€

    4. Jahr
  • 42 Monate

    Dauer

Gehbehinderte und fußkranke Menschen können keine Schuhe von der Stange kaufen, sie brauchen Spezialschuhe, die ihr Leid lindern und ihnen ein Stück Lebensqualität zurückgeben. Du kannst Ihnen in Zusammenarbeit mit Fachärzten helfen, denn du fertigst nicht nur Schuhwerk auf Maß, ebenso entwickelst du Fußbandagen und Prothesen, die kaum erkennbar sind, deine Kunden aber beim Gehen und Stehen unterstützen.

Deine Tätigkeit beginnt mit dem Kundengespräch, du berätst und führst Untersuchungen durch, vermisst Beine und Füße, stellst Schablonen her und fertigst manuell und mit deinen Maschinen orthopädische Modelle. Deine orthopädischen Schuhe oder Fußprothesen passt du beim Kunden an, überprüfst den Sitz und Komfort und passt sie gegebenenfalls erneut an.

Natürlich bist du auch ein Experte in Sachen Reparatur und Instandsetzung, du legst Bandagen an und bist mit allen Produkten für das Wohlbefinden des Fußes vertraut.

Gebäudereiniger/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Überall dort, wo viele Menschen verkehren – man denke etwa an Krankenhäuser –, sind Gebäudereiniger unverzichtbar. Denn sie sorgen dafür, dass sehr häufig frequentierte Orte immer hygienisch sauber sind.

Textilreiniger/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du bist der Saubermann vom Dienst, denn du weißt, wie du noch so hartnäckige Flecken in Abendkleidern oder Anzügen entfernen musst – immer zu vollsten Zufriedenheit des Kunden.

Augenoptiker/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du bist Dienstleister, kennst dich mit Brillenmode aus, bist technisch versiert, kurz: Bei dir dreht sich alles ums richtige Sehen, um Brillengläser und Kontaktlinsen. Und du kannst mit Kunden umgehen!

Maskenbildner/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Ob für die große Theaterbühne, fürs Fernsehen oder für Kinoproduktionen – Maskenbildner sorgen für das benötigte Aussehen von Darstellern. Mal alt, mal jung, mal schön, mal hässlich!

Friseur/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Nur "waschen, schneiden, legen“ trifft schon lange nicht mehr das Berufsbild des Friseurs. Vielmehr bist du heute ein echter Hair-Stylist, kennst die Trends und hast für jeden Kunden eine überzeugende Idee.