Sponsored by

Maßschuhmacher/-in

  • 343-390€

    1. Jahr
  • 397-460€

    2. Jahr
  • 484-535€

    3. Jahr
  • 36 Monate

    Dauer

Du berätst deine Kunden, reparierst Schuhe und andere Lederwaren, arbeitest oder färbst sie um. Darüber hinaus erstellst du Fußstützen und bettest diese zur Verbesserung des Geh- und Stehvermögens in Schuhe ein. Und du erhöhst Sohlen und Absätze, um vorhandene Beinlängenunterschiede vergessen zu machen.

Darüber hinaus fertigst du natürlich auch neues Schuhwerk auf Bestellung und Maß an. Da du dich mit Füßen bestens auskennst, weißt du immer, welcher Entwurf zu welchem Fuß passt. Du nimmst das exakte Maß des Kunden, du gibst Tipps für Material- und Farbauswahl und fertigst anschließend nur aus den hochwertigsten Materialien die beiden Einzelstücke, die natürlich auch einen besonderen Preis haben.

Der ist jedoch schnell vergessen, wenn deine Kunden – von Fuß- und Rückenschmerzen befreit – das Gehen wieder genießen können.

Textilgestalter/-in im Handwerk

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du willst sticken, weben, klöppeln, filzen und kennst dich bestens mit allen Textilien aus? Dann solltest du über eine Ausbildung als Textilgestalter/-in nachdenken …

Seiler/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Seile können überlebenswichtig sein, denke etwa an die vielen Gipfelstürmer und Kletterer, die sich bei ihren Bergtouren mit Seilen sichern. Doch auch anderweitig werden sie vielseitig eingesetzt.

Maßschneider/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Wer seine Bekleidung bei einem Maßschneider anfertigen lässt, erwartet immer die beste Qualität. Denn jedes Stück ist eine Einzelanfertigung und hebt sich dadurch deutlich von der üblichen Massenware ab.

Änderungsschneider/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

Du änderst, reparierst, steckst ab und nähst ein: Kleider, Röcke, Hosen, Hemden, Anzüge oder Jacken. Du sorgst also dafür, dass Knöpfe erneut halten, Hosen wieder passen oder Blusen wieder sitzen.

Kürschner/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du verfügst über modischen Geschmack und begeisterst dich für die Verarbeitung von Leder und Pelzen? Dann solltest du das Handwerk des Kürschners nicht außer Acht lassen …