Fachkraft für Speiseeis

  • 270-550€

    1. Jahr
  • 350-649€

    2. Jahr
  • 400-743€

    3. Jahr
  • 36 Monate

    Dauer

Allein mit der Herstellung der leckersten Erzeugnisse aus Speiseeis ist es schon lange nicht mehr getan, vielmehr kümmerst du dich um deine Kunden, organisierst Personal- und Materialeinsatz, achtest auf die Hygiene in deinem Eisrestaurant und kennst dich selbstverständlich bestens im Lebensmittelrecht aus. Als Fachkraft für Speiseeis wirst du schnell zum Allrounder, denn auch Büroorganisation und -kommunikation fallen in deinen Aufgabenbereich, ebenso wie Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Ist das alles erledigt, kümmerst du dich um die richtige Rezeptur von Milch- und Fruchteis, aber auch um Mixgetränke, Obst- und Gemüsesäfte oder aber um Cocktails sowie Kaffee- und Schokoladenvariationen. Darüber hinaus bietest du deinen Kunden, denen du jederzeit die Zusammensetzung deiner Produkte erklären kannst, kleinere Gerichte wie Suppen, Aufläufe, Nudel-, Salat- und Toastvariationen an.

Konditor/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du bist der Experte in Sachen Süßwaren, stellst Kuchen und Nougat, aber auch Speiseeis, Schokolade und Desserts her. Und ein gutes Händchen im Umgang mit den Kunden hast du auch …

Brauer/-in und Mälzer/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Ob ober- oder untergärig, hell oder dunkel, mit oder ohne Hefe, würzig oder mild – sie sorgen für unser Bier nach dem Reinheitsgebot von 1516: die Brauer und Mälzer.

Bäcker/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du interessierst dich für Ernährung und die Herstellung von Lebensmitteln? Dann bist du im Bäckerhandwerk gut aufgehoben, denn deutsche Bäcker und Bäckerinnen haben weltweit einen sehr guten Ruf.

Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du bist das Aushängeschild deines Unternehmens, repräsentierst es mit freundlichem Lächeln, bist zuvorkommend dem Kunden gegenüber und beantwortest alle Fragen fachkundig und sachgerecht.

Müller/-in (Verfahrenstechnologie)

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Als Müller wirst du zum Experten in Sachen Getreide. Mehl und Schälerzeugnisse stellst du in allen Variationen für die verschiedensten Verwendungszwecke, vom Tierfutter bis zum Backmittel, her.