Sponsored by

Bauten- und Objektbeschichter/-in

  • 585-710€

    1. Jahr
  • 635-782€

    2. Jahr
  • 24 Monate

    Dauer

Bauten- und Objektbeschichter/-innen arbeiten meist im Bereich des Malerhandwerks und gern auch in Betrieben, die sich der Fassaden- und Innenraumgestaltung verschrieben haben. Entweder du arbeitest direkt beim Kunden oder in der Werkstatt.

Beim Kunden verlegst du Decken-, Wand- und Bodenbeläge, baust Dämmstoffe ein und verarbeitest Trockenbaumaterialien. Zu deinen Aufgaben gehören jedoch auch der Auf- und Abbau von Arbeitsgerüsten und die Bedienung von Hubarbeitsbühnen sowie Förder- und Transporteinrichtungen.

Vor der Ausführung eines Auftrags planst und koordinierst du die Arbeit, entscheidest auf der Grundlage der Aufträge, welche Schritte und Materialien notwendig sind und richtest den Arbeitsplatz ein. Dabei musst du immer die aktuellen Sicherheits-, Gesundheitsschutz- und Umweltschutzbestimmungen bedenken. Du arbeitest entweder allein oder im Team, führst Kundengespräche, prüfst die einzelnen Arbeitsergebnisse und dokumentierst das Resultat.

Kanalbauer/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Dein mögliches Handwerk ist noch nicht sonderlich alt, erst vor etwa 150 Jahren wurden in den Städten aus hygienischen Gründen erste Kanalisationen gebaut. Doch dein Handwerk hat Zukunft ...

Technische/r Modellbauer/-in

Ausbildungsdauer: 42 Monate

Dein Arbeitsplatz verfügt über die modernste EDV-Ausrüstung überhaupt, aber du baust auch kleine Modelle. Dich interessiert digitales und analoges Arbeiten? Dann werde Technische/r Modellbauer/in.

Estrichleger/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Der Estrichleger sorgt dafür, dass ein Zimmer den passenden Fußboden bekommt, den er aus den unterschiedlichsten Materialien herstellen kann. Meist aus Estrich, also flüssigem Feinbeton.

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/-in

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Du schützt Innenräume nicht nur wirksam gegen Sonne und Licht, nein, du bist gleichzeitig ein Sicherheitsspezialist, der mit Rollläden und Gittern Einbrüche nahezu unmöglich macht.

Hochbaufacharbeiter/-in

Ausbildungsdauer: 24 Monate

Alle Konstruktionen, die in die Höhe gebaut werden, sind dein Arbeitsgebiet, egal ob Brücken, Lagerhallen, einfache Häuser oder Wolkenkratzer. Auf diesen Baustellen bist du gefragt.